Grußwort



In einer Zeit rasch wandelnder Verhältnisse ist es guter Brauch und
zugleich sehr wichtig, historisch herausragender Ereignisse zu gedenken,
um sich der notwendigen geschichtlichen Kontinuität zu vergewissern.

Ich halte es für gut, dass auch die Erinnerung
an den demokratischen Neubeginn in Not und Elend hoch gehalten wird. Wegen des damaligen Fehlens jeglicher übergeordneter
staatlicher Instanzen mussten die Landkreise insbesondere
auf wirtschaftlichem, sozialem und kulturellem Gebiet
eigene Impulse entwickeln.

Die Serie „Die Kinderschuhe der Demokratie" beschreibt am Beispiel
des Kreistages Wolfratshausen anschaulich die zahlreichen Probleme,
mit denen sich diese „Männer der ersten Stunde" konfrontiert sahen.
Zugleich zeigt sie, dass sich viele Diskussionen im Kreistag
auch nach nunmehr 50 Jahren wiederholen,
dass manche Probleme heute erneut auf der Tagesordnung stehen.

Ich habe deshalb gerne das Archiv unseres Landratsamtes geöffnet
und die Niederschriften der ersten Kreistags-Sitzungen
zur Auswertung zur Verfügung gestellt.

Die Resonanz auf die einzelnen Beiträge zeigt mir,
dass quer durch alle Altersschichten Interesse
an diesem Beispiel der „Graswurzel-Demokratie" besteht.


Manfred Nagler
Landrat
Bad Tölz, im September 1996





Seitenanfang



Zum Geleit

Voriges Kapitel